Weissach im Tal, 26./27.10.2019: Beim TBW- Trophy- Wochenende in Weissach machten Petra und Vinzenz Miller mit zwei Turniersiegen den Aufstieg in die C- Klasse klar.

Kerstin Kowaschütz- Winter und Wolfgang Winter holten dort eine Platzierung und weitere Aufstiegspunkte.

Die notwendigen Aufstiegsplatzierungen für die C- Klasse hatten Millers bereits in Überzahl; nun holte sich das Paar der Tanzsportabteilung (TSA) der TG Biberach bei den Trophy- Turnieren des baden- württembergischen Tanzsportverbands (TBW) die letzten Aufstiegspunkte.

Das zweite Turnier-Wochenende der TBW- Trophy- Serie 2019 richtete der TSZ Weissacher Tal in der voll besetzten Seeguthalle aus. Auf drei Flächen wurde gleichzeitig getanzt und die rund 200 Tanzsportpaare kämpften an beiden Tagen um die begehrten Trophy-Punkte, sowie um Aufstiegspunkte und- platzierungen.

Zum zehnten Mal fanden die Saxonian Dance Classics am 3.11.2019 in Dresden im Internationalen Congress Center statt. Über drei Tage führte das Team des Tanzsportzentrum Dresden sechs Amateur- Weltranglistenturniere und sechs Profiturniere mit insgesamt 382 Starts durch.

Bei den Professionals wurde unter anderem die Weltmeisterschaft im Showdance Standard ausgetragen. Hier holten sich die Let‘s Dance Trainer Valentin und Renata Lusin den Vizeweltmeistertitel.

Antonie und Harald Ries von der Tanzsportabteilung (TSA) der TG Biberach nahmen an den Amateurturnieren WDSF SEN II Standard und WDSF SEN III Standard teil. In der jüngeren Klasse der Senioren II (ab 40/ 45 Jahren) konnten sie in der Vorrunde nicht genügend Kreuze für das Weiterkommen in die zweite Runde erlangen. Am Ende landeten sie auf Platz 101 von 117 Paaren.

Ludwigsburg: Die Landesmeisterschaften der Standardtänzer der Altersgruppe Senioren III (ab 55 Jahren) wurden in diesem Jahr am 7.9.2019 von der Tanzsportakademie Ludwigsburg ausgerichtet. Die Tanzportabteilung der TG Biberach (TSA) war mit mehreren Paaren dort vertreten.

Vera Hergenröther und Rainer Walter holten sich in der B- Klasse die Silbermedaille.

Elf Paare traten zur Vorrunde der Sen III B- Klasse an. Mit 27 von 35 Wertungskreuzen der sieben Wertungsrichter zogen Hergenröther/ Walter klar in die Finalrunde der besten sechs Paare ein. Dort gab es über alle fünf Tänze ein spannendes Kopf- an- Kopf- Rennen um Platz zwei oder drei mit einem konkurrierenden Paar aus Karlsruhe. Erst bei der Siegerehrung gab es Klarheit und Grund zum Jubeln: Silbermedaille und Vize- Landesmeistertitel für Vera Hergenröther und Rainer Walter.

„Wir sind sehr zufrieden mit diesem Ergebnis. An die Sieger wären wir nicht rangekommen. Die waren einfach unschlagbar und haben verdient gewonnen.“ so Vera Hergenröther. „Unser Trainer zeigte sich letztlich auch zufrieden, wobei er zunächst betonte, dass wir nur 70% dessen gezeigt hätten, was wir eigentlich können.“

Friedrichshafen- Ettenkirch: Der Deutschlandpokal der Senioren III Standard wurde dieses Jahr am 28.09.2019 vom ATC- Graf Zeppelin Friedrichshafen in der Ludwig- Roos- Halle in Ettenkirch ausgetragen.

Für die Altersgruppe Senioren III (ab 50/ 55 Jahren) ist der „Deutschlandpokal“ die Deutsche Meisterschaft für Tanzpaare der höchsten Leistungsklasse „S“.

98 S- Paare aus ganz Deutschland trafen sich in Friedrichshafen.
Die zahlenmäßige Verteilung der Teilnehmer mit 50 % aus den beiden süddeutschen Bundesländern Bayern und Baden-Württemberg und den anderen 50% aus den restlichen 14 Bundesländern zeigt das Dilemma von Meisterschaften in geografischen Randgebieten.

Stuttgart:  Mehr als 5.000 Tänzerinnen und Tänzer aus 60 Nationen starteten im August 2019 in insgesamt 45 Einzelturnieren bei den German Open Championships (GOC). Zum 16. Mal war das Kongresszentrum rund um die Stuttgarter Liederhalle die Bühne für das größte Tanzturnier der Welt. Bei der GOC misst sich die internationale Konkurrenz in Standard-, Latein- und Boogie-Woogie-Tänzen.

Zwei Tanzpaare der Tanzsportabteilung (TSA) der TG Biberach trafen dort auf die internationale Konkurrenz.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok